EASY ADVENTSKALENDER

adventdiy_01
Wer noch immer keinen Adventskalender parat hat, für den kommt hier ein kleines DIY, dass in null komma nix gemacht ist 🙂 Ihr braucht nur 24 zurecht geschnittene Formen aus Papier (eventuell in verschiedenen Farben), Stift, ein Gefäß zum Befüllen und eure Lieblingszitate.
adventdiy_02
Neben schönen Sprüchen kann man auf die Zettelchen natürlich auch Gutscheine aufschreiben oder aufschreiben, wo in der Wohnung eine Kleinigkeit versteckt liegt… Zettel zusammen falten und ins Gefäß füllen. Jeden Tag darf dann ein Zettel gezogen werden, die „besonderen“ z.B. dann nur am Nikolaus Tag oder an den Adventssonntagen.
Unser Glas wird übrigens von der kleinen Maus gaaaanz streng bewacht 😉

adventdiy_03

ANSTATT KERZEN

eulentopper01

Cake Topper sind ja schon seit einiger Zeit ein süßes Stilmittel, um seinen Kuchen noch hübscher zu gestalten. Auch als Mitbringsel zur nächsten Kuchenparty. Es muss auch nicht immer die Riesentorte sein, schon der kleine Käsekuchen (wie in unserem Fall) bekommt durch die einfach gemachte Girlande seine Aufmerksamkeit.
Dafür braucht ihr auch nur zwei Schaschlikspieße, ein Stück Faden und buntes Masking Tape.
Das Tape in rechteckige Stücke schneiden, um den Faden kleben und anschließend Dreiecke raus schneiden. Die jeweiligen Fadenenden um die Schaschlikspieße binden und in den Kuchen stecken. Die Spieße gegebenenfalls noch ein bisschen kürzen. Schon fertig.
Bei uns wollte eine von unseren neuen Eulenbroschen übrigens auch zur Kuchenparty. Kein Problem, da haben wir sie einfach in die Deko mit eingebunden 🙂

eulentopper02

 

DIY SCHLEIFE

schleife_01Unsere Reise Giraffe dachte sich, ab und zu muss man auch mal schicker aussehen (z.B. als Geschenkverpackung)! Die Schleife ist im Handumdrehen gemacht und Dank des Gummibandes nicht nur für die Giraffe geeignet, sondern auch als schmückendes Armband oder natürlich im Haar 🙂

schleife_02

Für die Schleife braucht man:
– Stück Stoff
– Zwei Rechtecke als Vorlage zum Zeichnen (unsere sind ca. 14x6cm und 3x5cm)
– Haargummi
– Schere & Faden

schleife_03So geht’s:
– Rechtecke auf Stoff übertragen und Ausschneiden
– großes Rechteck: Zuerst die Längsseiten zur Mitte hin falten, mit einer kleinen Überlappung, dann nochmal von links und rechts in die Mitte falten, auch mit kleiner Überlappung. Bei dünnem Stoff reicht es durchaus, einfach nur mit dem Nagel z.B. über die Kanten zu fahren zur Stärkung der Falte.
– ein paar Stiche durch die Mitte reichen, damit nix verrutscht
– das kleinere Rechteck am besten auf links mit ein paar Stichen zusammennähen und Umstülpen (mit Hilfe eines Stiftes z.B.), ebenfalls glatt streichen

schleife_04
– jetzt die Schleife formen und in der Mitte am besten wieder mit zwei drei Stichen sichern
– das kleinere Rechteck, was ja nun mehr wie ein Schlauch aussieht, um die Schleife legen, auf der Rückseite noch das Haargummi nicht vergessen und dann wieder mit festen Stichen zusammennähen
FERTIG zum Ausgehen! Wer kommt mit? 🙂

schleife_05schleife_06

 

DIY KETTEN

Heute gibt es für euch ein superleichtes Do-It-Yourself, bei dem ihr aus unseren Puppenstubenzubehör ganz leicht Kettenanhänger basteln könnt. Da ja auch bald Muttertag vor der Tür steht, ist das vielleicht mal eine andere Art um z.B. Blumen zu verschenken 🙂

Ihr braucht:
– Puppenstubenzubehör (in unseren Beispielen haben wir unsere Torte, den Blumentopf und das Teeservice benutzt)
das restliche Material findet ihr in eurem Bastelladen oder im Baumarkt:
– Schmuck- oder Bastelkleber
– Kneifzange
– Schere
– ein schönes Band
– Spaltringe, Klebeplättchen und kleine Schraubösen

 

Den Kleber benutzt ihr, um das Klebeplättchen an der Rückseite der Torte anzubringen. Auch auf die Schrauböse haben wir einen Tropfen Kleber verteilt, bevor wir es in die „Erde“ des Blumentopfes gedreht haben, damit er auch schön fest drin bleibt.
Wer das Teeservice zu Kettenanhänger umwandeln will, kann auch hier die Tasse auf den Untersetzer kleben bzw. den Deckel auf die Kanne.
Wenn euer Band zu dick ist, um es einfach durch den Tassenhenkel durchzufädeln, kann vorher noch mit Hilfe einer Zange einen Spaltring anbringen.
Nun müsst ihr nur noch das Band in eurer gewünschten Länge abschneiden und den Anhänger drauffädeln. Verschlossen kann die Kette dann durch einen einfachen Knoten oder durch eine Schleife. Fertig 🙂

 

ADVENTSKALENDER

Ja, und dann ist es mal wieder so weit, die Weihnachtszeit beginnt! Für alle, die noch schnell mal eine Idee brauchen für einen feinen Adventskalender gibt es heute mal zwei Inspirationen, die beide nicht so viel Zeit in Anspruch nehmen und dabei auch noch süß aussehn 🙂
Fotos: heylook, ohhappyday
Der Linke ist von HeyLook, dort gibt es sogar ein kostenloses PDF zum Runterladen, damit könnt ihr nach Lust und Laune bunte Schächtelchen machen. Rechts ist von Oh Happy Day, süßer Hingucker, selbst wenn der Inhalt schon geöffnet wurde 🙂 Beide Blogs sind auf Englisch, aber auch gleichzeitig wunderhübsch bebildert, sodass man es sehr leicht verstehen kann.
Und womit man so einen Adventskalender befüllen kann? … Wir wüssten da was 🙂
für die Puppenstube: 3: Kuchen, 4: Teeservice, 5: Gläschen